Harmonie

Es ist alles eine Frage der Perspektive!
Nachdem ich einen Mann und einen Frau malen wollte und ich aus völliger Verzweiflung den Mann mit weiß übermalt habe (es sah einfach fürchterlich aus) ist nun diese Frau (einsam und alleine) entstanden (lach).

 Als ich mit „der einsamen Frau“ fertig war, war ich erst total frustriert, denn an jenem Mittag, wo ich es malte, war ich hoch motiviert gestartet und hatte auf DAS perfekte Ergebnis gesetzt und war natürlich enttäuscht.

Dann ist mir aufgefallen, dass der Drang nach dem Maßstab „perfekt“, völliger Nonsense ist.
Erstens, weil es nicht „das Perfekte“ gibt.
Zweitens, weil es wesentlich schöner und angenehmer ist den „Prozess“ als solchen zu genießen.
Wenn ich jetzt so darüber nachdenke, hab ich durch dieses Bild eine geniale und für mich ganz neue Technik gelernt, die mir wahnsinnig viel Freude beim malen bereitet!

Wie ihr seht ist alles immer eine Frage der Perspektive. ☺️ Und genau das nehme ich daraus mit:
Einmal, das es den Weg als solchen dankend anzunehmen und genießen gilt.
Zum andern, das die Sichtweise auf die Dinge eine gewaltige und entscheidende Rolle spielt ~ in JEDER (Lebens)Situation.

 

 

Date: